Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der

###############################

Novaplus Fachversand GmbH
Geschäftsführer Wilhelm Scheller
Stellebergstr. 9
D-73092 Heiningen
Germany

Tel.: +49 (0) 7161 965 942-0
Fax: +49 (0) 7161 965 942-99
E-Mail: info@novaplus.de

Registergericht: Ulm
Registernr.: HRB 532511
Umsatzsteueridentifikationsnr.: DE 177707550

###############################

I. Geltungsbereich

Für sämtliche Geschäfte der Novaplus Fachversand GmbH (nachfolgend NOVAPLUS genannt) gelten ausschließlich unsere nachstehende Verkaufsbedingungen. Nebenabreden werden nicht getroffen.

Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an und widersprechen Ihnen hiermit ausdrücklich. Die vorbehaltslose Ausführung der Lieferung an den Kunden bedeutet keine Anerkennung entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichenden Geschäftsbedingungen.

Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher (§ 13 BGB) ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer (§ 14 BGB) ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

II. Angebot , Vertragsschluss und Vertragstextspeicherung

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Die Darstellung der Produkte in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

Vertragsgegenstand ist der Verkauf von Waren über unseren Internetshop. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten, dem erfolgreichen durchlaufen der einzelnen Bestellschritte und durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche, im abschließenden Schritt des Bestellprozesses, geben Sie ein verbindliches Kaufangebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit etwaige Eingabefehler zu erkennen und mit Hilfe der Korrekturfunktion zu korrigieren und/oder zu verändern.

Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Diese automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt keine Auftragsannahme dar.

Wir sind berechtigt Ihre Bestellung innerhalb von 5 Tagen nach Eingang, durch Zusendung einer Auftragsbestätigung schriftlich oder in Textform (z.B. Email), in welcher Sie zur Zahlung aufgefordert werden, Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder die Auslieferung der Ware bestätigt wird, anzunehmen.

Hiervon abweichend gilt für Verbraucherkunden: Ein bindender Vertrag kann auch schon vorher zustande kommen wenn Sie eine Online-Zahlungsweise wählen und die Zahlung unmittelbar nach Absenden der Bestellung vornehmen. In diesem Fall erfolgt der Vertragsschluss zu dem Zeitpunkt, an dem der entsprechende Zahlungsdienstleister Ihnen die Zahlungsanweisung bestätigt.

Der Vertragstext (Ihre Bestellung) wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen (AGB) jederzeit auf www.novaplus.de einsehen und auf Ihrem Rechner speichern. Die konkreten Bestelldaten werden Ihnen per Email zugesendet und sind bei Registrierung im Kundenbereich unter „Meine Bestellungen“ einsehbar.

 

III. Preise

Soweit nichts anderes vereinbart, gelten die jeweils in den aktuellen Katalogen, Prospekten und im Internet-Shop aufgeführten Preise von NOVAPLUS. Im Übrigen gelten die in der Auftragsbestätigung von NOVAPLUS genannten Preise. Die Preise gelten ab Werk, ausschließlich Verpackung und Versandkosten.

 

IV. Lieferung

Sofern nichts anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von NOVAPLUS an die vom Besteller angegebene Adresse.

Die Lieferung erfolgt gegen die auf der Internetseite angegebenen Verpackungs- und Versandkosten, welche vorab auf der Internetseite eingesehen werden können.

NOVAPLUS ist jederzeit zu Teillieferungen berechtigt, sofern nicht schriftlich eine einheitliche Leistungsbringung vereinbart worden ist und die Teillieferung zumutbar ist. Nachlieferungen werden ohne Versandkosten berechnet.

Falls NOVAPLUS ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, etwa weil ein Lieferant der NOVAPLUS seine vertragliche Verpflichtung gegenüber NOVAPLUS nicht erfüllt, ist NOVAPLUS dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

 

V. Zahlung

Es werden nur die im Bestellvorgang angezeigten Zahlungsarten akzeptiert. Die zur Verfügung stehenden Zahlungsweisen können auf der Internetseite vorab eingesehen werden.

Stammkunden erhalten die Lieferung auf Wunsch auch gegen Rechnung oder per Lastschrift, Bonität vorausgesetzt.

Sofern nicht in Textform anders vereinbart, ist der Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Vereinbarung einer abweichenden Zahlungsfrist, beginnt der Lauf der Zahlungsfrist ebenfalls ab dem Datum der Rechnungsstellung.

NOVAPLUS ist berechtigt, Zahlungen eines Kunden zunächst auf dessen ältere Schulden anzurechnen. Sind durch die älteren Schulden bereits Kosten oder Zinsen entstanden, ist NOVAPLUS berechtigt, die Zahlungen des Kunden zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptschuld anzurechnen. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist der Geldeingang bei NOVAPLUS. Im Fall der Zahlung per Scheck

oder Wechsel kommt es auf den Zeitpunkt der vorbehaltslosen Wertstellung an.

Wenn NOVAPLUS Umstände bekannt werden, welche die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage stellt, ist NOVAPLUS berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen. Darüber hinaus ist NOVAPLUS berechtigt, noch ausstehende Lieferungen und Leistungen nur gegen Vorzahlung oder Sicherheitsleistung auszuführen.

Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zurückbehaltungsrechte stehen dem Kunden nur insoweit zu, als der Gegenanspruch des Kunden auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

VI. Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Novaplus Fachversand GmbH, Geschäftsführere Wilhelm Scheller, Stellebergstr.9, 73092 Heiningen, Deutschland, Tel.: +49 7161 965 942 0, Fax: +49 7161 965 942 99, E-Mail: info@novaplus.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Personalisierte Ware (Bestickung, Bedruckung, etc.), sowie Fehler bei der Pflege (z.B. Waschen nicht nach Pflegehinweise) sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Allgemeine Hinweise

1) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

2) Bitte beachten Sie, dass die vorgenannte Ziffern 1 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts ist.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

VII. Vertragsverletzung der NOVAPLUS

NOVAPLUS haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern sich nicht aus den nachfolgenden Regelungen etwas anderes ergibt. NOVAPLUS haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Dies gilt auch dann, wenn dieser Anspruch auf Vorsatz oder groben Fahrlässigkeit unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Im Falle einfacher Fahrlässigkeit ist die Schadensersatzhaftung der NOVAPLUS auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt berührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz ist – ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Schadensersatzansprüche wegen des Verschuldens bei Vertragsschluss, wegen Verletzung sonstiger Verpflichtungen oder aufgrund deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sachschäden gemäß § 823 BGB.

Soweit unsere Schadensersatzhaftung gegenüber dem Kunden ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch in Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

 

VIII. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

IX. Eigentumsvorbehalt

NOVAPLUS behält sich das Eigentum an den gelieferten Gegenständen bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor.

Für Unternehmerkunden gilt außerdem: Die Be- oder Verarbeitung der Vorbehaltsware nimmt der Kunde für NOVAPLUS vor, ohne dass NOVAPLUS hieraus Verpflichtungen entstehen. Wird der Gegenstand mit anderen, nicht von NOVAPLUS im Verhältnis des Wertes der Kaufsache (einschließlich USt.) zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Wird der Gegenstand mit anderen, NOVAPLUS nicht gehörigen Gegenständen untrennbar vermischt oder vermengt, so erwirbt NOVAPLUS das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes des Liefergegenstandes (einschließlich USt.) zu den anderen vermischten oder vermengten Gegenstände zum Zeitpunkt der Vermischung oder Vermengung. Erfolgt die Vermischung oder Vermengung in der Weise, dass die Sache des Kunden als Hauptsache anzusehen ist, so gilt als vereinbart, dass der Kunde uns anteilsmäßig Miteigentum überträgt. Der Kunde verwahrt das so entstandene Allein oder – Miteigentum für NOVAPLUS. Der Kunde tritt NOVAPLUS bereits jetzt sämtliche Forderungen die ihm aus der Wertveräußerung im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges gegen seine Abnehmer oder sonstige Dritte erwachsen, zur Sicherung der Forderung von NOVAPLUS ab. Zur Einziehung dieser abgetretenen Forderung ist der Kunde von NOVAPLUS auch nach der Abtretung ermächtigt. Die Befugnis von NOVAPLUS, diese Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. NOVAPLUS wird die Forderung nicht einziehen, solange der Geschäftspartner der ordnungsgemäßen Erfüllung seiner Verpflichtungen aus dem Vertrag nachkommt. Pfändung oder sonstige Eingriffe Dritter hat der Kunde NOVAPLUS unverzüglich in Textform anzuzeigen, damit NOVAPLUS Klage gemäß § 771 ZPO erheben kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist NOVAPLUS die durch die Klage gemäß § 771 ZPO entstandenen gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet der Kunde für den entstandenen Ausfall. NOVAPLUS behält sich alle Rechte an unentgeltlich erstellten oder gelieferten Pläne oder Zeichnungen oder sonstige Unterlagen vor. Ohne Zustimmung von NOVAPLUS dürfen diese weder vervielfältigt noch Dritten zugänglich gemacht werden.

 

X. Datenschutzerklärung

Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer detaillierten Datenschutzerklärung auf unserer Webseite.

 

XI. Schlussbestimmungen

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen uns und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und uns ist unser Firmensitz, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

 

Kundeninformationen:

a) Wir sind Mitglied im Verein sicherer und seriöser Internetshopbetreiber e. V. und haben uns den dortigen Prüfungskriterien und der für unsere Kunden kostenfreien, außergerichtlichen Schlichtungsstelle unterworfen. 

http://www.internetsiegel.net/Pruefungskriterien.pdf
http://www.internetsiegel.net/html/schlichtungsstelle.html 

b) Technische Schritte die zum Vertragsschluss führen und Korrekturmöglichkeiten: Sie können die gewünschte Ware unverbindlich in den virtuellen Warenkorb legen. Diesen können Sie jederzeit aufrufen uns seinen Inhalt einsehen korrigieren und/oder löschen. Wenn Sie die gewählten Waren kaufen wollen klicken Sie bitte auf „Kasse“. Sie werden dann zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten, der Auswahl der Zahlungsart und Bestätigung der Kenntnisnahme der Kundeninformationen aufgefordert. Den Bestellvorgang können Sie jederzeit, durch Schließen des Browserfensters, abbrechen oder durch Absenden der Bestellung abschließen. Eventuelle Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie in der abschließenden Zusammenfassung erkennen und vor Absenden der Bestellung mithilfe der Korrekturfunktionen korrigieren.

c) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren entnehmen Sie bitte den Produktbeschreibungen in unserem Onlineangebot.

d) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

e) Beschwerden, Reklamationen und sonstige Gewährleistungsansprüche können Sie unter der im Impressum angegebenen Adresse vorbringen.

f) Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

g) Der Vertragstext (Ihre Bestellung) wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen (AGB) jederzeitauf www.novaplus.de einsehen und auf Ihrem Rechner speichern. Die konkreten Bestelldaten werden Ihnen per Email zugesendet und sind bei Registrierung im Kundenbereich unter „Meine Bestellungen“ einsehbar.

Hier können Sie die AGBs als Download herunterladen 

Um die AGB´s aus dem Download öffnen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader, der Ihnen kostenfrei zum Download des Hersteller zur Verfügung steht -> DOWNLOAD

PDF erstellen

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden